Mittwoch, April 24, 2024
Nachrichten vom Klimawandel, Biosphäre und mehr.
StartRAUMFAHRTDawn Aerospace sammelt 20 Millionen Dollar für Antriebs- und Raumflugzeugarbeiten

Dawn Aerospace sammelt 20 Millionen Dollar für Antriebs- und Raumflugzeugarbeiten

Dawn Aerospace hat 20 Mio. USD aufgebracht, um seine Produktlinie für Raumfahrtantriebe zu erweitern und die Entwicklung von Raumflugzeugen voranzutreiben.

Das neuseeländische Unternehmen Icehouse Ventures leitete die Investitionsrunde für Dawn, ein in Neuseeland, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten ansässiges Raumfahrtunternehmen. GD1 und Movac, ebenfalls in Neuseeland ansässige Investoren, unterstützten die Runde.

Die Finanzierung wird die Bemühungen von Dawn unterstützen, ein neues orbitales Raumflugzeug zu entwickeln und Triebwerke für Satelliten zu liefern, die sich in der geostationären und der Mondumlaufbahn bewegen, sagte Stefan Powell, Mitbegründer und CEO von Dawn, in einer Erklärung.

Dawn hat seit der Gründung des Unternehmens in Christchurch im Jahr 2017 21,2 Millionen US-Dollar eingeworben. Die jüngste Investition erhöht die Bewertung von Dawn auf 170 Millionen neuseeländische Dollar (108,5 Millionen Dollar), wie es in der Pressemitteilung vom 6. Dezember heißt.

Die Arbeit des Unternehmens wurde auch durch Einnahmen aus seinem Satellitenantriebsgeschäft und Zuschüsse von Regierungsbehörden finanziert, darunter das neuseeländische Ministerium für Wirtschaft, Innovation und Beschäftigung und die Europäische Weltraumorganisation.

„Tausende von Raumfahrtunternehmen haben Milliarden von Dollar aufgebracht, aber nur sehr wenige waren tatsächlich im Weltraum oder haben Einnahmen erzielt“, so Robbie Paul, CEO von Icehouse Ventures, in einer Erklärung. „Die technische und kommerzielle Zugkraft von Dawn ist ein Beweis für die Gründer und ihr großartiges Team.“

Dawn legt „strategischen Wert darauf, Kundeneinnahmen zu erzielen – mit Hardware im Orbit“, sagte James Powell, Mitbegründer und Chief Financial Officer von Dawn, in einer Erklärung. „In der Welt der Raumfahrt-Startups bringen die meisten ohne Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe nichts zum Fliegen. Vor dieser Runde hat Dawn mehr Geld aus Verkäufen als aus Risikokapital erhalten.“

Im Jahr 2022 schloss Dawn Geschäfte im Wert von 22 Millionen Dollar ab. Weitere Geschäfte mit einem potenziellen Wert von 150 Millionen Dollar werden derzeit mit Kunden ausgehandelt, so Powell. Daher wird es nicht mehr lange dauern, bis der Verkauf von Antrieben wieder mehr Geld einbringt als VC“, fügte er hinzu.

Das bekannteste Projekt von Dawn ist die Dawn Mk-II Aurora, ein raketengetriebenes Demonstrations-Raumflugzeug. Bei den bisherigen Tests hat Dawn Mk-II mit Düsentriebwerken geflogen. Die Flugtests mit Raketenantrieb sollen im ersten Quartal 2023 beginnen.

Was die Satellitenantriebe betrifft, so sind bereits 33 Dawn-Triebwerke an acht Satelliten in Betrieb. Weitere 12 Satelliten sollen bis Ende des Jahres mit Dawn-Triebwerken gestartet werden.

„Wir gehen davon aus, dass mindestens ein, wenn nicht sogar mehrere Kunden Dawn-Triebwerke auf jeder geplanten SpaceX-Transporter-Mission einsetzen“, erklärte Catherine Moreau Hammond, Dawn Sales and Marketing Manager.

- Werbung -
Nachrichten vom Klimawandel, Biosphäre und mehr.
ÄHNLICHE ARTIKEL
- Werbung -
Nachrichten vom Klimawandel, Biosphäre und mehr.

EMPFEHLUNG

UNSERE DIGITALE KAFFEEKASSE

Wir freuen uns immer über eine kleine Spende in unsere Kaffeekasse bei Paypal!
Vielen Dank!