Dienstag, März 5, 2024
Nachrichten vom Klimawandel, Biosphäre und mehr.
StartRAUMFAHRTSPACE XSpaceX: Starship hebt zum ersten integrierten Testflug auf Super Heavy ab und...

SpaceX: Starship hebt zum ersten integrierten Testflug auf Super Heavy ab und bricht Minuten später auseinander

Starship-Testflug von SpaceX endet mit Absturz und wertvollen Daten

Am 20. April startete das erste integrierte Starship-Fahrzeug von SpaceX zu einem mit Spannung erwarteten Testflug, jedoch endete der Flug Minuten später mit einem Absturz und dem Auseinanderbrechen des Fahrzeugs. Der Start erfolgte vom SpaceX-Testgelände Starbase in Boca Chica, Texas, nach einer kurzen Verzögerung bei T-40 Sekunden, um Treibstofftankprobleme zu beheben.

Startprobleme und Triebwerksausfälle

Das Starship-Fahrzeug hob langsam von der Startrampe ab und stieg auf, aber bei T+15 Sekunden zündeten drei Raptor-Triebwerke nicht. Im weiteren Verlauf fielen weitere Triebwerke aus, und das kombinierte Starship/Super Heavy-Stapel begann zu taumeln. Bei T+4:00 wurde das Flugabbruchsystem aktiviert, und das Fahrzeug zerbrach in der Luft. Trotz des Misserfolgs jubelten die SpaceX-Mitarbeiter, die den Start in der Firmenzentrale in Kalifornien verfolgten, und feierten den Fortschritt des Fluges.

Erkenntnisse aus dem Testflug

SpaceX betonte, dass es sich bei diesem Testflug um eine Entwicklungsmission handelte, bei der Daten gesammelt wurden, um das Fahrzeugdesign zu verbessern. Das Unternehmen gab bekannt, dass das Fahrzeug eine Höhe von 39 Kilometern erreichte, bevor die Triebwerksausfälle zum Absturz führten. Elon Musk, CEO von SpaceX, twitterte, dass sie viel aus dem Test gelernt haben und die gewonnenen Erkenntnisse in den nächsten Testflug einfließen lassen werden.

Lob für SpaceX trotz des Fehlschlags

Trotz des Verlusts des Fahrzeugs erhielt SpaceX Lob von Regierungsvertretern und anderen Organisationen für den mutigen Schritt, das Starship von der Rampe zu bekommen. NASA-Administrator Bill Nelson gratulierte SpaceX und betonte, dass große Fortschritte immer ein gewisses Risiko mit sich bringen. Auch Josef Aschbacher, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation, und Dan Dumbacher, Executive Director des American Institute of Aeronautics and Astronautics (AIAA), lobten SpaceX für den Testflug und zeigten Vertrauen in die Fähigkeit des Unternehmens, die Probleme schnell zu beheben.

Ausblick auf zukünftige Flüge

Trotz des Fehlschlags arbeitet SpaceX bereits an weiteren Starship- und Super Heavy-Fahrzeugen in verschiedenen Entwicklungsstadien. Das Unternehmen hat bereits einige Designänderungen vorgenommen und plant den nächsten Testflug in einigen Monaten. Dieser Testflug sollte Starship nicht in den Orbit bringen, sondern auf eine suborbitale Flugbahn schicken. Obwohl der Fehlschlag bedauerlich war, sieht die Raumfahrtgemeinschaft die Bedeutung solcher Tests, um die Zukunft der Weltraumerkundung voranzutreiben.

Mehr Nachrichten zu SpaceX finden Sie hier.

- Werbung -
Nachrichten vom Klimawandel, Biosphäre und mehr.
ÄHNLICHE ARTIKEL
- Werbung -
Nachrichten vom Klimawandel, Biosphäre und mehr.

EMPFEHLUNG

UNSERE DIGITALE KAFFEEKASSE

Wir freuen uns immer über eine kleine Spende in unsere Kaffeekasse bei Paypal!
Vielen Dank!